Menu neu
blockHeaderEditIcon
text trockenlegungsarten
blockHeaderEditIcon

Ein gesundes Wohlfühlklima im trockenen Zuhause

Es gibt mehrere Ursachen von feuchten Mauern. Und jedes Objekt ist anders.
Somit verlangt jedes Objekt und jede Situation ein angepasstes Konzept.
Weiters spielen auch wirtschaftliche Faktoren mit, bzw. muss der Kosten-Nutzen-Faktor abgeklärt werden.

Ich helfe Ihnen gerne beim Auffinden der möglichen Mauerfeuchteursachen.
Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Vororttermin erarbeite ich mit Ihnen nach eingehender Analyse und Besprechung des Planungsziels das optimale und kostengünstigste Konzept. Auf Wunsch bekommen Sie ein Angebot von einer meiner kompetenten und qualifizierten Partnerfirmen.
Lassen Sie sich überraschen, wie einfach und günstig eine Mauerentfeuchtung manchmal sein kann.

Methoden der Mauertrockenlegung

  • Drainage oder Dränung

Aufstauendes Sickerwasser wird von der Mauer mittels Dränrohr abgeführt.

  • Mechanische Horizontalabdichtung - Durchschneideverfahren

Spezielle Dichtungspanen werden in die Mauer eingebracht und so die aufsteigende Feuchtigkeit unterbunden.

  • Mechanische Horizontalabdichtung – Blecheinschubverfahren

Metallbleche oder Chromstahlbleche werden in Mörtelfugen der Mauer eingeschoben.

  • Chemische Horizontalabdichtung (Bohrlochinjektionsverfahren)

Eine spezielle „Creme“ wird in die Poren der Mauer injiziert, die eine horizontale wasserabweisende Abdichtung ermöglicht.

  • Elektrophysikalische Methode (Osmoseverfahren, Elektroosmose)

Mittels Elektroden in der Mauer oder mit einem elektrischen Feld werden die Wassermoleküle in der Mauer nach unten gedrängt und ein neuerliches aufsteigen verhindert.

  • Magnetische Mauertrockenlegung

Ähnlich der elektrophysikalischen Methode, als Energiequelle für den Entfeuchtungsgenerator wird das natürliche Erdmagnetfeld verwendet.

  • außenseitige Vertikalabdichtung

Seitlich wird außen die in das Erdreich reichende Mauer freigelegt und mit geeigneten Materialien wasserdicht gemacht.  

  • innenseitige Vertikalabdichtung

Ist ein Aufgraben zum Freilegen der Außenmauern nicht möglich, kann eine Abdichtung mittels Dichtschlemme von Innen erfolgen. Neu in unserem Programm ist eine spezielle Mauerverfestigungstechnik, die die feuchten Mauern quasi in Dichtbeton verwandeln und somit auch Druckwasser standhält. Chemiefrei und klimaaktiv.

  • Mauertrocknung nach Wasserschäden (oder nach Einbringung einer Mauerwerksabdichtung)

Kann mittels Kondenstrockner (Raumlufttrockner), Ventilatoren, Heizlüfter oder Infrarot-Heizplatten durchgeführt werden.

 

Jede dieser Methoden hat seine Vor- und Nachteile. Oft ist auch eine Kombination der Arten nötig.
Nach langjähriger Erfahrung und Tätigkeit im Bereich Mauerwerksdiagnostik und Mauertrockenlegung kann ich Sie kompetent und unabhängig darüber beraten. Gerne überprüfe ich für Sie auch bereits erhaltene Angebote auf Seriosität und Preis.

Anfragen um einen Termin:

Kontaktformular
blockHeaderEditIcon


Kontaktformular
Anrede *
Vorname
Nachname *
Firma
Strasse
Postleitzahl
Ort
Email *
Telefonnummer
Meine Frage
Einwilligung zur Datenspeicherung gemäß der Datenschutzerklärung, welche jederzeit per E-Mail an office(at)stuphann.at widerrufen werden kann. * Einverstanden
 
ich
blockHeaderEditIcon
 

Mauertrockenlegung

 

Feuchtigkeitsabdichtung

 

Feuchtigkeitsanalyse

 

Infrarotheizung

Martin Stuphann

Martin Stuphann

Für Ihr gesundes Zuhause

 0664 250 10 10

 

Kirchweg 2

3071 Böheimkirchen

Niederösterreich

zum Kontaktformular

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*